Gesundheitliche Vorteile von Whiskey

french whiskey

Das könnte der beste Artikel aller Zeiten sein! Heute werden wir Ihnen sagen, warum Sie Whisky trinken sollten. Aber wie alles sollte man auch Whisky in Maßen trinken.

Wir alle kennen die Vorzüge eines Glases Rotwein pro Tag. Warum sagt uns also niemand, welche Vorteile das Trinken von Whisky mitunter hat? Er wird aus Getreide hergestellt, und allein deshalb scheint er schon gesund genug zu sein.

Hier sind einige Gründe, warum Whisky gut für Sie ist.

Gewichtsverlust

Normalerweise assoziieren wir starkes Trinken mit der Entwicklung eines “Bierbauchs”. Außerdem wird er oft mit dem Verlust der Muskelkraft in Verbindung gebracht. Das ist völlig richtig. Wenn du jedoch in Maßen trinkst, hat das keine großen Auswirkungen auf dein Gewicht.

Whiskey ist absolut fettfrei und enthält nur sehr wenig Natrium. Er enthält Kalorien und Kohlenhydrate in Form von Alkohol. Definiert als einfache Zucker, die schnell abgebaut werden, um diese kleine Menge als Energie für den Körper zu nutzen. Trinken Sie deshalb lieber ein paar Whiskeys, anstatt mehrere Bier zu trinken. Dies wird Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu halten und eine gute Zeit zu genießen.

Demenz

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass der Genuss von Whiskey die kognitiven Leistungen steigern und das Risiko, an Demenz und Alzheimer zu erkranken, verringern kann. Es ist jedoch zu beachten, dass es sich hierbei um laufende Studien handelt und dass Alkohol als Behandlungs- oder Präventionsmethode nicht unumstritten ist.

Diese Studien haben bewiesen, dass Whiskey den geistigen Verfall verringern kann;
es sollte in Maßen genossen werden wat. Zu viel Alkohol tötet Gehirnzellen ab und bewirkt das Gegenteil zum Schutz der kognitiven Aktivität.

Herzgesundheit

Mehrere Studien haben im Laufe der Jahre gezeigt, dass Whiskey ein wichtiger Faktor für den Schutz der Herzgesundheit ist. Diese Studien haben bewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls oder eines Herzinfarkts bei einem moderaten Konsum um fast 50 % geringer ist.

Blutgerinnsel

In Fortsetzung der obigen Aussage verringert Whiskey auch die Blutgerinnung. Mehrere Krankheiten, die mit Blutgerinnseln einhergehen, sind äußerst gesundheitsschädlich und können zum Tod führen. Whiskey wird als blutverdünnend beschrieben, so dass er die Wahrscheinlichkeit einer übermäßigen Blutgerinnung deutlich senkt. Dieses Getränk erhöht auch die Menge der “guten”? Cholesterin, das den Auswirkungen des “schlechten” Cholesterins entgegenwirkt? Cholesterin.

Krebsvorsorge

Krebs ist derzeit weltweit eine der häufigsten Todesursachen. Da Whiskey einen hohen Gehalt an Ellagsäure hat, enthält er ein starkes Antioxidans, das gut für uns ist. Antioxidantien sind Verbindungen, die freie Radikale neutralisieren, welche die Ursache für eine Vielzahl von Krankheiten, einschließlich Krebs, sind. Aus diesem Grund ist Whiskey eine wirksame Vorbeugungsmaßnahme gegen viele Krankheiten. Dies gilt jedoch nur, wenn sie in Maßen konsumiert werden.

Genießen Sie Whiskey in Maßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.