Anthony Bourdains Reise mit The Balvenie Whisky

Anthony Bourdains Reise mit The Balvenie Whisky

Im Jahr 2015 begab sich der berühmte Koch Anthony Bourdain auf eine Reise durch die Vereinigten Staaten, um die talentiertesten Handwerker in verschiedenen Bereichen zu entdecken. Er enthüllt eine nie zuvor gesehene Seite dieser Fertigkeiten, indem er ihre Geschichten und den ganzen Prozess, der nötig ist, um die unglaublich schönen und einzigartigen Stücke zu erreichen, hervorhebt. Diese Reise wäre nicht dasselbe gewesen ohne die Partnerschaft, die sich mit dem Balvenie Whisky entwickelt hat, der ebenfalls mit talentierten Handwerkern hergestellt wird, die ihr Herz und ihre Seele in die Entwicklung dieses unglaublichen Getränks stecken.

Raw Craft

Die Show heißt Raw Craft und wie Anthony in der Pressemitteilung sagt: “Für mich ist es eine tiefe Befriedigung zu sehen, wie Menschen mit besonderen Fähigkeiten und echter Leidenschaft etwas Wunderschönes herstellen, und deshalb freue ich mich, Teil dieser Programme in Partnerschaft mit The Balvenie zu sein.” In den verschiedenen handwerklichen Stücken, die man fühlen, riechen oder schmecken kann, verbirgt sich immer eine Geschichte über ihre Entstehung und die Hingabe der Menschen, die sie geschaffen haben. Es ist klug, dies zu berücksichtigen und in der Tiefe zu verstehen, wie es gemacht wird und warum.

The Balvenie Whisky

The Balvenie Whisky wurde 1892 in Schottland gegründet und gilt auch heute noch als der handwerklichste Whisky unter den Single Malts. Sie sind derzeit die einzige Destillerie in Schottland, die ihre eigene Gerste anbaut und immer noch ihr traditionelles Bodenmälzverfahren verwendet. Das bedeutet, dass die Destillerie durch die Anwendung der traditionellen Methoden in der Lage ist, die Gerste manuell zu harken und zu drehen, um die Körner locker und belüftet zu halten. Dies hat eine beeindruckende Auswirkung auf das gesamte Endprodukt mit Einfluss auf seine Noten und Aromen. Eine automatisierte Methode, wie sie normalerweise verwendet wird, hält die Gerste dicker mit weniger Belüftung, was einen eher gewöhnlichen und durchschnittlichen Whiskygeschmack erzeugt. Der Einsatz eines Kupferschmieds und eines Teams von Küfern in der Destillerie Balvenie bietet außerdem eine höhere Expertise im Prozess, wodurch die alten Traditionen und das handwerkliche Wissen in der Whisky-Entwicklung erhalten bleiben.

the balvenie doublewood 12 years

Fünf seltene Handwerke

Wie das Unternehmen beschreibt, verwenden sie immer noch ihre fünf seltenen Handwerke, so wie sie es schon immer getan haben. Das bedeutet, dass ihre Handwerker ein Wissen und eine Expertise teilen, die diesen Whisky in sein wahres Potential bringen, indem sie die Fähigkeiten und Ambitionen wie kein anderer kombinieren.

Diese fünf seltenen Handwerke sind:

  1. Die hausgemachte Gerste – die Gerste wird in ihrer eigenen Farm angebaut, nur mit einem Mähdrescher als moderne Technologie. Dies bedeutet, dass ihr Prozess immer noch die gleiche Aufrechterhaltung der Qualität der Gerste ist, wie sie es bereits schon immer getan haben.
  2. Der Mälzboden – nur sehr wenige Destillerien in Schottland verwenden einen eigenen Mälzboden. Der Prozess, den die Handwerker durchführen, bietet eine einzigartige Komplexität in ihrem Whisky.
  3. Die Kupferstills – die Größe und Form der Kupferstills haben einen großen Einfluss auf den Geschmack des Whiskys, deshalb wird darauf sehr viel Wert gelegt, mit nur wenigen Änderungen seit der Gründung der Destillerie.
  4. Die Küferei – Die Fässer – Barrels, Butts, Hogsheads und Puncheons – sorgen für die unterschiedlichen Aromen eines jeden Whiskys, indem sie ihn stärker geröstet oder karamellisiert machen. Ihre Auswahl ist in jeder Produktreihe entscheidend.
  5. Der Malzmeister – das Fachwissen und die Fähigkeiten des längsten Malzmeisters in Schottland, David Steward, sind entscheidend für die Wahl, welche Whiskys abgefüllt werden und wie sie reifen.

Alle diese fünf Handwerke nehmen einzeln und gemeinsam eine wichtige und entscheidende Stellung in der Geschmacksentwicklung des Whiskys ein.

Diese Hingabe hat es The Balvenie ermöglicht, im Laufe der Jahre viele Auszeichnungen für ihre unverwechselbaren Whiskys zu gewinnen, die von ihrer Core Range, Triple Cask Range, limitierten Editionen und Vintage Casks reichen. Alle diese Familien bieten einzigartige Aromen und Noten, die sich je nach Fass, Alter, Prozess, usw. unterscheiden. Auch ihre Auszeichnungen unterscheiden sich je nach Art des Whiskys, wobei zum Beispiel der 15-jährige Single Barrel Whisky Gold-, Silber- und Doppelgoldmedaillen erhielt.

Es ist definitiv ein wahres Erlebnis und eine Reise, wenn man einen der Whiskys von The Balvenie verkostet, da man die jahrelange Erfahrung und das Fachwissen der wahren Meister der Whisky-Welt spüren und riechen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.