5 Gesundheitsvorteile von Whisky, die Sie kennen sollten

Entdecke alle gesundheitlichen Vorteile des Whiskys in unserem Artikel!

Wussten Sie, dass Ihr liebster Single Malt oder holziger, dunkler Bourbon nicht nur ein köstlicher Genuss ist, sondern auch zu Ihrer Gesundheit beitragen kann? Lesen Sie den ganzen Artikel, um alle gesundheitlichen Vorteile des Whiskys zu entdecken!

Hat Whisky einen gesundheitlichen Nutzen?

Bereits im 16. Jahrhundert galt Whisky als medizinisches und köstliches Getränk. Es sollte die Verdauung fördern und Gelenk- und Knochenschmerzen lindern.

Später, in der Zeit der Prohibition, wurde die Einfuhr in die Vereinigten Staaten nie als illegal angesehen, da es in erster Linie als Medizin und erst in zweiter Linie als Schnaps galt.

Heutzutage stellt kein Arzt mehr ein Rezept für Whisky aus, daher sehen wir dieses uralte und beliebte Getränk nicht gerade als Medizin an. Aber ein oder zwei Tropfen können manchmal Wunder für unsere Gesundheit bewirken!

Werfen wir einen Blick auf die gesundheitlichen Vorteile des Whiskys.

Verringerung des Risikos von Herzkrankheiten

Studien haben gezeigt, dass ein kleines Glas Whisky pro Tag das Risiko von Herzkrankheiten verringern kann, da er einen hohen Gehalt an Antioxidantien und eine Art “gutes” Cholesterin enthält. Single Malt, der als hochwertiger gilt als Blended Whisky, enthält mehr Antioxidantien als andere Sorten.

Hilfe bei der Krebsbekämpfung

Ein paar Schlucke Whisky pro Tag senken nicht nur das Risiko von Herzkrankheiten, sondern dieses Wundergetränk hilft offenbar auch im Kampf gegen Krebs!
Einer der wertvollsten gesundheitlichen Vorteile des Whiskys besteht darin, dass er eine Verbindung namens Ellagsäure enthält, die die Zellen in Ihrem Körper bekämpft, die dazu neigen, abtrünnig zu werden und zu Krebszellen zu mutieren. Starten Sie also den Krebs mit einem oder zwei Schlucken bernsteinfarbenen Nektars!

Hilft bei Erkältungen

Wir sind daran gewöhnt, dass man bei einer Erkältung oder Grippe im Bett einen “wee hot toddy”, also ein kleines Glas Whisky mit warmem Wasser, trinken kann. Um ehrlich zu sein, es ist mehr als nur ein Ammenmärchen. Das ist Wissenschaft!

Wenn man Whisky mit Honig und Zitrone mischt und mit heißem Wasser aufgießt, erholt man sich schneller von einer Erkältung, da das Getränk die Blutgefäße öffnet und den Körper dazu anregt, die Infektion schneller zu bekämpfen, so dass man in kürzester Zeit wieder auf den Beinen ist.

Und wenn Sie sich erholt haben, müssen Sie die Whisky-Flasche nicht gleich wieder weglegen, wenn Sie das nächste Mal krank sind! Die gleichen Antioxidantien und anderen gesundheitsfördernden Eigenschaften des Whiskys, die bei der Bekämpfung von Krankheiten helfen, können auch Ihr Immunsystem stärken, so dass Sie bei der nächsten Erkältung noch weniger anfällig sind.

Ein Hot Toddy kann bei Erkältung oder Grippe helfen - mit etwas Whisky
Credits: @nytimes

Hilft bei der Gewichtsabnahme

Wenn Sie eine Diät machen, aber trotzdem ab und zu einen Schluck trinken wollen, können Sie Whisky ganz einfach zu Ihrem neuen Lieblingsgetränk machen. Da er keine Kohlenhydrate, kein Fett und fast keinen Zucker enthält, ist er ein beliebtes Getränk für alle, die auf ihre Kalorienzufuhr achten.
Das bedeutet auch, dass Sie nicht ab und zu auf einen Drink verzichten müssen. Der Genuss von Whisky kann sogar dazu beitragen, dass bestimmte Arten von Diabetes gar nicht erst entstehen.
Wenn Sie also das nächste Mal mit Freunden ausgehen, vergessen Sie ein paar Gläser Wein oder Bier und probieren Sie stattdessen ein Getränk auf Whiskybasis. Sie können Whisky ganz einfach mit Club Soda oder sogar zuckerfreier Cola mischen und ihn als Longdrink trinken, so dass Sie nicht auf Shorts beschränkt sind.

Wenn Sie noch Zweifel an diesem Thema haben, lesen Sie unseren Artikel und finden Sie heraus, ob Whisky Sie zunehmen lässt oder nicht!

Beruhigen Sie Ihren Magen

Diese Behauptung über die gesundheitlichen Vorteile von Whisky, die vor fast 500 Jahren aufgestellt wurde, ist immer noch wahr: Diese Spirituose hilft wirklich bei der Verdauung. Ein Glas Whisky vor einer Mahlzeit kann den Appetit anregen, da er die Enzyme im Darm stimuliert und den Körper auf das Essen vorbereitet.
Wenn Sie Ihr Getränk lieber nach dem Essen zu sich nehmen möchten, ist das auch kein Problem. Whisky kann eine schwere Mahlzeit auflösen, so dass Sie sich weniger aufgebläht fühlen. Perfekt zum Entspannen nach dem Weihnachtsessen!

Um die gesundheitlichen Vorteile von Whisky zu nutzen… Mäßigung ist der Schlüssel!

Wie bei den meisten Dingen im Leben gilt: Man sollte nicht zu viel des Guten haben. Whisky ist dazu bestimmt, in Maßen genossen zu werden. Zu viel starker Alkohol bringt eine ganze Reihe anderer Probleme mit sich, die all das oben erwähnte Gute zunichte machen.
Nehmen Sie also ab und zu einen kleinen Tropfen, anstatt mehrere Gläser pro Abend zu trinken, um die volle Wirkung zu erzielen.
Auf ein langes und gesundes Leben. Zum Wohl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.